>>> dreifels
    

NEWS

Wir informieren regelmässig über unser aktuellsten Projekte und Anlässe >>> Anmeldung Newsletter


Sonne gespeichert
(21. Juli 2015)
Am 21. Juli war der "Unabhängigkeitstag" unseres Geschäftshauses. Seit Installation der Solaranlage am 23. Sept 2014 haben wir gleich viel Energie vom Dach geerntet wie wir im Haus (>>>) verbraucht hatten, inklusive Warmwasser, Heizung und TWIKE.
Ein grosser Meilenstein, aber für uns nicht genug. Auch nachts wollen wir den eigenen Strom nutzen, sodass wir einen leistungsfähigen Speicher mit 2nd Life TWIKE Akkus installierten: die Powerbank.
>>> dreifels Powerbank
Wir wollen den Fortschritt ja nicht der Welt vorenhalten, sodass schon bald die ersten Kundeninstallationen erfolgten: >>> Erfahrungsbericht



Sonnenstrom nach Sonnenuntergang


Thorq Elektrokarts
(19. Juli 2013)
Die Kartszene bewegt sich elektrisch. Frank Eglem setzt auf unser Akkusystem in seinen Elektrokarts, sei es auf der Eisbahn oder in der Halle.

Bericht Karting Magazin

Broschüre Eglem Karts

Webseite Electric Kart Company


Eglem Kart



TWIKE auf der WAVE Tour in Indien
(6. Dez 2011)
TW 560 ist das erste TWIKE in Indien. Das erfahrene TWIKE-Fahrerteam mit Andrew und Jean-Claude erkunden Land und Leute anlässlich der WAVE Tour. Mit 20Ah dreifels Akkus, dem neuen Akkucontroller und zwei Zusatzladegeräten sind sie bestens ausgerüstet für alle Etappen. Spannende Berichte dazu auf untenstehenden Webseiten:

Blog der WAVE Tour

Webseite des Teams TWIKE


TWIKE_in_Bombay


dreifels Akkucontroller dfc 30 für TWIKE
(7. Nov. 2011)
Die NiCd Akkus unter Kontrolle zu halten ist einiges komplexer als bei den Lithiumakkus, weil ein umfassendes Temperaturmanagment hinzu kommt. Die Software des seit Juni 2010 angebotenen LiFe-Controllers dfc10 haben wir nun umfassend erweitert mit einem Temperaturmanagement und einem neuen, speziell für Li-Ionen Akkus optimierten Kapazitätsmodell. Alle bisherigen Vorteile des Controllers (komplette Abschaltung, einfache Bedienung, übersichtliche Anzeige, etc.) sind nun auch für die TWIKE mit NiCd wie auch für die Lithium-Ionen Akkus verfügbar.
Der dfc 30 Controller kann bei den TWIKE Partner in Marthalen, Bern, Lausanne und Sissach eingebaut werden.

Datenblatt dfc 30 / Produktbeschrieb / Bedienungsanleitung


TW_Disp_Fahren_1_300


SMILE Pilostserie auf der Testfahrt
(13. Sept. 2011)
Die ersten Fahrzeuge der Pilosterie des SMILE wurden diesen Sommer aufgebaut. Ausgerüstet sind sie mit 7kWh dreifels Lithium Power Akkus. Für die Wave Tour wurd ein Fahrzeug mit den neusten Hochenergiezellen ausgerüstet, wie wir sie auch für den Solar Energy Racer einsgesetzt haben. Damit ist die Mindestreichweite von 150km problemlos möglich.

Blog der WAVE Tour

Sa 17.9.2011: Wave durchquert die Schweiz

BAZ Artikel / Datenblatt / Webseite


smile_web5_160


Solar Challenge mit dreifels Engineering
(23. August 2011)
Die World Solar Challenge ist auch dieses Jahr das Mekka der Solarfahrzeuge. dreifels ag entwickelte zusammen mit dem Solar Energy Racers Team der Firma Bühler AG einen Hochleistungsakku, der sensationelle 240Wh/kg erbringt (das 3-fache der bisherigen Lithium-Akkus). Der Akkucontroller basiert auf dem fürs TWIKE entwickelten BMS.

Artikel lesen


Solarr_Challenge_banner_160


Sicherheit von Lithium Batterien
(5. August 2011)
Meldungen über Brandfälle, die durch Lithiumakkus verursacht wurden, stellen die Frage in den Raum, wie gefährlich Lithiumakkus sind und wie man Risiken vermeiden kann. Anbei ein Resumée über Gefahren und Sicherheitsanforderungen von Akkus, insbesondere beim TWIKE.

Artikel lesen


MainEngineering1


Projet ICARE und Zerotracer in LA
(19. Nov 2010)
Zur selben Zeit am selben Ort: Das Team ICARE fuhr nach Westen, das Zerotracer Team nach Osten, beide mit dreifels Lithium Power Akkus. Heute haben sich die Wege in Los Angeles gekreuzt, womit bewiesen wäre, dass die Welt doch eine Kugel ist!
Leider ist das Team ICARE bereits in Kolumbien und das Fahrzeug im Container, sodass sich die beiden Teams haarscharf verpasst haben. Dennoch: Ideal für den Nahverkehr kann man mit den richtigen Akkus mit einem Elektrofahrzeug auch problemlos um die Welt fahren.
Webseite ICARE / Webseite Zero Race


ICARE_USA_160 zerotracer_160


Heliox mit dreifels Lithium Power am Ziel
(3. Nov. 2009)
Das Schweizer Solar Team Heliox erreichte am Samstag 31. Okt. das Ziel der 'global green challenge' in Adelaide. 3000 km quer durch Australien mit Sonnenenergie - wir gratulieren!

Swiss Solar Team


Projet ICARE startet Weltumrundung
(15. Mai 2010)
Nur mit selbst produzierter Solar - und Windenergie um die Welt fährt das Spezial-TWIKE, natürlich mit den neusten dreifels Lithium Power Akkus. Aktuelle Details dazu unter folgendem Link:

Bericht TWIKE Klub Web
Aktueller Blog USA
Video August 2011 Rückkehr


Die flotten Dreier mit dreifels Lithium Power
(25. Okt. 2009)
Drei Räder sind im Stadtverkehr Tradition. Der Piaggio Ape verpestet seit 1947 die Städte Südeuropas und Asiens. Das könnte (und sollte) sich ändern! Bericht Elektro-Ape
Der Classiker City-El kämpft seit 22 Jahren mit dem Blei. dreifels Lithium Power könnten das Blatt wenden, denn 25kg statt 90kg verleihen dem handlichen Pendlermobil Flügel. Bericht City-El
091024_Conca_Ape_02_160


TOMKART geht in Serie, mit dreifels Lithium Power
(19. Sept. 2009)
Auf der Kartbahn in Winterthur (www.kart.ch) wurden die dreifels Lithium Power Akkus 6 Monaten lang einem Härtetest unterzogen. 1500 Zyklen und 12'000Ah lieferten sie ohne Probleme. Die Serienfertigung des 2kWh Akkupakets ist nun angelaufen.
Bericht zum Test auf der Kartbahn Lyss
090919_Lyss_160


iChange . . . mit dreifels Lithium Power
(9. März 2009)
Viel Leistung, schnelles Laden und wenig Gewicht: unter der trendigen Carosserie des iChange liefern die bewährten LiFePO4 Zellen von dreifels unerkannt den Power.
Bericht zum Autosalon unter www.twikeklub.ch
ichange Autosalon 09


Lithium Batterie im täglichen Einsatz
(20. Feb. 2009)
Die Inbetriebnahme des ersten Lithium-Elektro-Karts (TOMKART #18) erfolgte am 20. Februar in Winterthur. Innerhalb von 6 Monaten absolvierte der Kart über 1500 Fahrten. Der Akku lieferte 12'000Ah ohne Probleme.
Was geschieht, wenn der Kart dauernd mit 100A geladen und gefahren wird? Wir wollten es wissen:
100km Dauer-Test
TomKart Winterthur


Das Mäuschen lebt!
(29. Jan. 2009)
Ausrüstung eines Topolino 1953 mit LiFePO4 Akkus: Ein Oldtimer mit neuster Technologie.
Die 288 Lithiumzellen liefern 9kWh, was eie Reichweite bis 90km erlaubt bei Fahrleistungen die besser als bei der Benzinmotorisierung sind. Ein 2.5kW Zivan-Ladegerät erlaubt den Akku in 3.5h wieder voll zu laden.
Datenblatt und Bericht
Topolino elektrisch


Präsentation Kartmesse
(25. Jan. 2009)
Der dreifels Lithium Powerbatterie wurde als Weltneuheit an der Kartmesse in Offenbach-Main zusammen mit TOMKART präsentiert.
Ein rassiges Design und viele Details, die den Mietkartbetrieb effizient machen, hebt den TOMKART von der Konkurrenz ab.
Bericht über die Messe
TomKart Kartmesse


Indische Wärme für die Schweiz
(23. Nov. 2008)
Der Reva ist ein leichtes, effizientes Nahverkehrsfahrzeug. Vier Sitzplätze, bis 80km/h schnell und vom Preis her erschwinglich konnte es schon über 3'000 Kunden weltweit überzeugen. Mit der neuen dreifels Lithium Power Batterie ausgerüstet flitzt nun ein erstes Fahrzeug über die Schweizer Berge.
Datenblatt und Testbericht
Reva


Lithium Power Präsentation in Winterthur
(19. Nov. 2008)
Vom TWIKE bis zum Scooter und Go-Kart: mit den neuen LiFePO4 Batterien beginnt eine neue Ära der elektrischen Mobilität.
dreifels stellt die Technologie erstmals einem geladenen Publikum vor.
Bericht lesen
LiFePO4 Fahrzeugpalette

dreifels ag   Rebgasse 17   CH-4460 Gelterkinden   T +41-61-973 23 33   F +41-61-973 23 31   info@dreifels.ch   Support   >>> AGB